Waimea Canyon, Kauai 

Den letzten Tag auf Kauai (28.12.) verbrachten wir mit einer Tour durch den Waimea Canyon. Sicher nicht ganz so tief und riesig wie der Grand Canyon aber voller pittoresker Steinformationen und Wasserfälle, tropischer Vegetation, rot-grünem Farbenspiel ergänzt durch den ein oder anderen Regenbogen.

Wir sind einen Weg zu den Waipoo Wasserfällen spaziert. Hin und zurück nicht weit gerade mal 6km aber anspruchsvoll und leider auch immer wieder schwierige Matschpassagen.

Es gibt verschiedene Aussichtspunkte bis hin zum Meer Richtung Napali Küste und irgendwo ist immer ein Regenbogen. Leider sind alle diese Attraktionen immer relativ voll und insbesondere auf Parkplätzen ist und den Aussichtspunkten aber auch auf den Wanderwegen herrscht ein ziemliches Gedränge. Auch die permanent durch das Tal kreisenden Hubschrauber, die hier nun wirklich ziemlich nah heran fliegen sind gewöhnungsbedürftig.

Das Wetter hat diesmal auch sehr gut mitgespielt und der Regen begann erst als wir wieder im Auto saßen, bzw. noch die Captain Cook Statue in Waimea und den Sonnenuntergang an der Südküste angeschaut hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert